Zwangsversteigerung Zweifamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 11.06.2021 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Freiburg im Breisgau, Holzmarkt 2, 79098 Freiburg, Raum IV, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 851.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
791 K 53/20
Termin:
11.06.2021 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Zweifamilienhaus
Verkehrswert:
851.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur in Teilbereichen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Zweifamilienhaus mit Garagen.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur in Teilen besichtigt werden (Wohnung im EG nicht). Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das zu bewertende Grundstück ist mit einem freistehenden, unterkellerten, eingeschossigen Wohnhaus mit Dachgeschossausbau sowie zwei Garagen und einem Gartenhaus bebaut (Baujahr ca. 2004). Entsprechend den Bauantragsunterlagen handelt es sich um ein Zweifamilienhaus. Von der Wohnung im DG wurde ein Zimmer abgetrennt und als Gäste-Apartment genutzt.

Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 244 m² teilen sich auf in:

KG unterkellerte Garage: Kellerräume, Waschküche, Flur mit Lastenaufzug // KG unterkellertes Wohnhaus: Treppenhaus, Werkstatt, Flur mit Deckenöffnung zur darüber liegenden Garage, Hausanschlussraum mit Hebepumpe, Heizraum, Lager, Keller Büro/ Arbeitszimmer, Duschbad.
EG: laut Grundriss: Diele, Wohnküche, Wohnzimmer, Terrasse, Kinderzimmer, Arbeitszimmer, Schlafzimmer, Badezimmer.
DG: eine Zwei-Zimmer-Wohnung mit Küche, Bad, Gäste-WC, Balkon / ein abgetrenntes Ein-Zimmer-Apartment mit Duschbad. Ausgebautes Zimmer im Dachraum der Garage.

Auf dem Grundstück befinden sich noch zwei Garagen:

Garage 1: unterkellerte Doppelgarage, mit großem Tor zur Durchfahrt in den Garten; el. Stahlsegmenttor. Zusätzlich Lastenaufzug sowie Bodenöffnung. DG als Hobbyraum ausgebaut. Zugang zum Erdgeschoss.
Garage 2: Einzelgarage mit Pultdach.

Die Grundrissgestaltung des Zweifamilienhauses ist zweckmäßig und entspricht auch heutigen Anforderungen an Wohnqualität. Der Ausstattungsstandard kann als gut eingestuft werden. Die Außenanlagen sind gepflegt. Im Kellergeschoss befinden sich ausgebaute Räume, die als Büro- bzw. Arbeitszimmer gut genutzt werden können. Insgesamt macht das Anwesen einen sehr gepflegten Gesamteindruck.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt teils eigen genutzt und teils vermietet.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Ausstattung

Dachform: Satteldach.
Fenster: Kunststoff-Thermopane-Fenster mit Rollläden; teils elektrisch betrieben.
Bodenbeläge: Fliesenbelag, Holzparkett, Teppichbodenbelag.
Heizung: Gas-Zentralheizung.
Warmwasser: über Heizungsanlage.
Elektroinstallation: zeitgemäß; ausreichende Anzahl an Lichtauslässen und Steckdosen vorhanden; auch in den ausgebauten Kellerräumen.
Sanitäre Installation: KG: Duschbad mit Dusche, WC, Waschbecken // EG: konnte nicht besichtigt werden // DG: Gäste-WC mit: WC, Waschbecken / Badezimmer mit: Waschbecken, WC, Badewanne, Dusche / Duschbad mit: Dusche, WC, Waschbecken.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Glottertal.

Das rechteckig geschnittene Grundstück liegt unweit der Ortsmitte von Glottertal, als Reihengrundstück an der Straße “Leimeneckstraße“. Die das Bewertungsobjekt umgebenden Straßen sind endgültig ausgebaut und teilweise mit Gehwegen versehen. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus ein- bis zweigeschossigen Wohnbebauungen. Die Wohnlage kann als gut eingestuft werden.

Alle Einrichtungen einer öffentlichen und privaten Infrastruktur sind in Glottertal vorhanden: Kindergarten, kleinteiliger Einzelhandel, Ärzte etc., weitere im nahegelegenen Waldkirch. In Freiburg befinden sich zudem Universität und Fachhochschulen. Es besteht gute Verkehrsanbindung zur Bundesautobahn A5 (Karlsruhe-Basel), Anschlussstelle Freiburg Nord. Der nächste Bahnhof ist in Buchholz, der nächste ICE-Hauptbahnhof in Freiburg.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Freiburg
Holzmarkt 2-4
79098 Freiburg

Aufgrund der aktuellen Corona Lage können beim Amtsgericht Freiburg Zwangsversteigerungsgutachten auf der Geschäftsstelle nur nach vorheriger telefonischer (Nr. 0761/205-1906) Terminabsprache eingesehen werden.

Den genauen Versteigerungsort entnehmen Sie bitte der Terminsbestimmung.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Wichtiger Hinweis:

Wichtiger Hinweis für Bieter:

Zugang zum Sitzungssaal nur für Bieter mit nachgewiesener Sicherheitsleistung. Aufgrund der geltenden Abstandsregeln ist darüber hinaus der Zugang auf die Anzahl der vorhandenen Plätze beschränkt. 

Objektdaten:

Aktenzeichen:
791 K 53/20
Termin:
11.06.2021 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Zweifamilienhaus
Verkehrswert:
851.000,00 €
Wohnfläche ca.:
244 m²
Grundstücksfläche ca.:
625 m²
Objekt Zustand:
guter Zustand
Baujahr ca.:
2004
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt / vermietet
Balkon:
Balkon
Terrasse:
Terrasse
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Stellplatz:
Stellplatz
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Keller:
Keller
Abstellraum:
Abstellraum
Speicher:
Speicher
Waschküche:
Waschküche

Lage:

Adresse
Leimeneckstraße 10C
79286 Glottertal

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)