Zwangsversteigerung Wohn- und Gewerberäume

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 27.03.2019 um 10:15 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Heidenheim a. d. Brenz, Olgastraße 22, 89518 Heidenheim, Raum 3, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Eingetragen im Grundbuch von Heidenheim
Miteigentumsanteil verbunden mit Sondereigentum
lfd. Nr. 1 - ME-Anteil 39,2734/1.000, Sondereigentumsart: Wohnräume, SE-Nr. AP 01, Blatt 30 BV 1
lfd. Nr. 2 - ME-Anteil 5,1372/1.000, Sondereigentumsart: Büro, SE-Nr. AP 01/1, Blatt 38 BV 1,
lfd. Nr. 3 - ME-Anteil 15,0740/1.000, Sondereigentumsart: nicht zu Wohnzwecken dienende Räume, SE-Nr. AP 01/2, Blatt 6039 BV 1,

an Grundstück Gemarkung Heidenheim, Flurstück 1329, Gebäude- und Freifläche, Hurdenstraße 2, 4, 6, Kellerstraße 3, 3/1, 5, 5/1, 7, 7/1, zu 2.256 m².

Zusatz zu lfd. Nr. 1: lt. Gutachten: 2-Zimmer-Wohnung.
Zusatz zu lfd. Nr. 2: lt. Gutachten: 1 Zimmer.
Zusatz zu lfd. Nr. 3: lt. Gutachten: Lagerräume im Sockelgeschoss.

Lfd. Nr. 1 - Verkehrswert: 58.800,00 €.
Lfd. Nr. 2 - Verkehrswert: 12.700,00 €.
Lfd. Nr. 3 - Verkehrswert: 24.000,00 €.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
2 K 20/18
Termin:
27.03.2019 um 10:15 Uhr
Objekttyp:
Wohn- und Geschäftsräume
Verkehrswert:
siehe Gutachten
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
11.09.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um Wohn- und Gewerberäume (drei Miteigentumsanteile) in einem 4-geschossigen Mehrfamilienhaus, Kellerstraße 3/1.

Lfd. Nr. 1: Wohnung im EG, im Aufteilungsplan mit Nr. 01 bezeichnet:
- Wohnfläche rd. 55,5 m²; Raumaufteilung = 2 Zimmer, Küche, Flur, Bad, WC, Abstellraum.
- Zweckmäßige Grundrissgestaltung, tlw. gefangene Räume; ausreichende Belichtung und Besonnung.
- Unbefriedigender Zustand; es besteht Unterhaltungsstau.

Lfd. Nr. 2: Büro im EG, im Aufteilungsplan mit Nr. 01/1 bezeichnet:
- Nutzfläche ca. 12 m², Raumaufteilung = 1 Zimmer.
- Zweckmäßige Grundrissgestaltung, ausreichende Belichtung und Besonnung.
- Unbefriedigender Zustand; es besteht Unterhaltungsstau.

Lfd. Nr. 3: Nicht zu Wohnzwecken dienende Räume im EG/Hanggeschoss und OG, im Aufteilungsplan mit Nr. 01/2 bezeichnet.
- Nutzfläche rd. 189 m².
- Grundriss gewöhnungsbedürftig, da ca. 65 m² nur durch eine innere Treppe mit dem OG verbunden sind; Zugang ist auch nur über eine Außentreppe möglich; kein Tageslicht.
- Bislang nicht in sich abgeschlossen.
- Teilweise leer geräumt und dient teilweise noch als Lager.
- Großflächige, massive Feuchtigkeitsschäden.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung waren die Objekte eigen genutzt.

Gebäudebeschreibung:

Auf dem Grundstück steht ein unterkellerter Wohn- und Geschäftshaus, überwiegend zu Wohnzwecken genutzt. Es stammt ca. aus dem Jahr 1968 und wurde in Massivbauweise mit Flachdach errichtet. Die Anschriften lauten Hurdenstr. 2 - 6, Kellerstraße 3, 3/1, 5, 5/1, 7, 7/1.

Die Gesamtanlage befindet sich insgesamt in einem unterdurchschnittlichen Zustand. Es besteht ein nicht unerheblicher Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf.


Ausstattung

Heizung: Zentralheizung als Pumpenheizung; Gussheizkörper, Flachheizkörper.
Elektroinstallation: durchschnittliche Ausstattung; je Raum mehrere Lichtauslässe und mehrere Steckdosen; durchschnittliche Beleuchtungskörper, einfache Fernmelde- und informationstechnische Anlagen, Klingelanlage, Telefonanschluss.
Warmwasserversorgung: Boiler (Elektro).
Fenster: aus Kunststoff mit Isolierverglasung; Rollläden aus Kunststoff, teilweise aufgesetzt;
Bodenbeläge: schwimmender Estrich mit Laminat, Fliesen, Korkbelag, Parkett.
Sanitäre Ausstattung: der Nutzung entsprechend, Bad = eingebaute Wanne; Waschmaschinenanschluss; insges. einfache Ausstattung und Qualität, weiße Sanitärobjekte.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Heidenheim (ca. 49.300 Einwohner) in der Nähe des Stadtkerns.

Die Umgebung besteht überwiegend aus wohnbaulichen Nutzungen in aufgelockerter, 2-geschossiger Bauweise bzw. Terrassenhausbebauung. Es entstehen nur geringe Beeinträchtigungen durch Straßenverkehr.

Bei den Straßen handelt es sich um Anliegerstraßen als Sackgassen mit mäßigem Verkehr. Sie sind voll ausgebaut und verfügen über eine Fahrbahn aus Bitumen sowie beiderseitig, mit Asphalt befestigte Gehwege. Es stehen nur wenig Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Die infrastrukturellen Einrichtungen entsprechen der Größe von Heidenheim und sind fußläufig bzw. ca. 1 km entfernt. Die Wohnlage kann als „mittel“, die Geschäftslage als „nicht geeignet“ eingestuft werden.


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Heidenheimer Volksbank eG; Karlstraße 3, 89518 Heidenheim
Telefon: 07321/311-466 Frau Schauz, Az.: 100035/KI-KR-A/su.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Heidenheim
Olgastr. 22
89518 Heidenheim

Telefon: 07321/38-0 Behördenzentrale

Bereitschaftszeiten Behördenzentrale:
Mo. - Do. 8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:30
Fr. 08:00 - 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
2 K 20/18
Termin:
27.03.2019 um 10:15 Uhr
Objekttyp:
Wohn- und Geschäftsräume
Wohnfläche ca.:
67,50 m²
Nutzfläche ca.:
189 m²
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1968
Etage:
EG/Hanggeschoss/OG
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt

Lage:

Adresse
Kellerstraße 3/1
89522 Heidenheim an der Brenz

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)