Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 02.10.2020 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Freiburg im Breisgau, Holzmarkt 2, 79098 Freiburg, Raum IV, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 136.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
790 K 21/19
Termin:
02.10.2020 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
136.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
17.08.2016
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Keine Angabe
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein ehemaliges Bauernhaus heute Einfamilienhaus.

Das Baujahr des Hauses ist von ca. 1863. Die Wohnfläche beträgt ca. 221 m². Über die lange Zeit hat das Haus einige Umbauten erlebt. Die größte und letzte Umbauaktion stammt aus den 80iger Jahren. Damals wurden die Bäder neu eingebaut. Der Grundriss wurde verändert um die Räume besser zu nutzen. Die Maßnahmen lassen vermuten, dass vieles in Eigenleistung ausgeführt wurde. Die Fenster sind teilweise Verbundfenster sowie Fenster aus dem Jahr 1998. Da das Haus mit der Grundfläche praktisch das ganze Grundstück ausnutzt ist lediglich eine kleine Terrassenfläche vor der Küche mit Zugang zur „Brücke“ um sich draußen auf zu halten. Die Terrasse liegt zur Straße hin und wird durch eine Thujahecke zur Straße abgeschirmt. Durch die geringe Sonneneinstrahlung ist die Terrasse vermoost.

Das Haus ist auf einem Bruchsteinfundament gegründet. Der Kellerboden ursprünglich gewachsener Boden, wurde teilweise zubetoniert. In einem Kellerteil steht das Wasser ca. 2-5 cm hoch. Gerade in diesem Kellerteil befindet sich die Stromverteilung.

In der Dachkonstruktion sind teilweise Balken abgesägt worden oder liegen nicht mehr auf. Die Statik wurde so verändert. Ein Teil des Dachgeschossbodens wurde durch einen Zimmermannfachbetrieb erneuert, da dieser stark einsturzgefährdet war.

Die Heizungsanlage stammt von 2001. Es handelt sich um eine Zentralheizung.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Titisee-Neustadt, im Ortsteil Waldau.

Das Grundstück befindet sich direkt neben der Kirche und an der Hauptstraße welche durch den Ort führt. Bei der Besichtigung ist die starke Immissionsbelastung durch den regen Straßenverkehr und die Kirchenglocken der Sachverständigen aufgefallen. Das Grundstück ist direkt von der Hauptstraße anzufahren.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Freiburg
Holzmarkt 2-4
79098 Freiburg

Die Gutachten können persönlich im Amtsgericht Freiburg, Zwangsversteigerungsabteilung, Bismarckallee 2, 79098 Freiburg, in Zimmer 206 im 2. OG von 09:00 Uhr bis 11:30 Uhr eingesehen werden.

Zentrale Telefonnummer: 0761/205-1970

Den genauen Versteigerungsort entnehmen Sie bitte der Terminsbestimmung.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
790 K 21/19
Termin:
02.10.2020 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
136.000,00 €
Wohnfläche ca.:
221 m²
Grundstücksfläche ca.:
357 m²
Baujahr ca.:
1863
Heizungsart:
Zentralheizung
Terrasse:
Terrasse
Garage:
Garage

Lage:

Adresse
Dorfstraße 1
79822 Titisee-Neustadt

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)