Zwangsversteigerung Doppelhaushälfte

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 28.11.2018 um 09:30 Uhr folgender Grundbesitz im Raum 006, Sitzungssaal, im Amtsgericht Rastatt, Herrenstraße 18, 76437 Rastatt, öffentlich versteigert werden:

Zur Versteigerung steht eine viergeschossige Doppelhaushälfte mit Garage in Gaggenau, welche im Jahr 1983 erbaut wurde.

Grundbucheintragung:
Eingetragen im Grundbuch von Gaggenau, Gemarkung Gaggenau, Flurstück 9803, Gebäude- und Freifläche Josef-Hollerbach-Straße 31, zu 471 m², Blatt 2516.

Verkehrswert: 311.000,00 €.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
2 K 1/18
Termin:
28.11.2018 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Doppelhaushälfte
Verkehrswert:
311.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
03.04.2018
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um eine Doppelhaushälfte.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das Gebäude wurde ca. 1983 errichtet, es besteht aus einem Kellergeschoss, Erdgeschoss, 1. Obergeschoss und Dachgeschoss. Vor und hinter dem Haus sind Holzterrassen angelegt, neben dem Haus befindet sich eine Einzelgarage und Einzelstellplatz für ein Kfz. Der Durchgang zwischen Wohnhaus und Garage und die straßenseitige Terrasse sind mit klaren Hohlkammernplatten überdacht. Die Fläche, auf der sich die Gartenhütte befindet, ist von der Stadt Gaggenau gepachtet. Die Besonnung und Belichtung ist gut. Der Zustand zeigt sich nach dem äußeren Anschein renovierungsbedürftig.

Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 125,44 m² teilen sich auf in:

Kellergeschoss: Kellerräume.
Erdgeschoss: Wohnraum, Flur, Küche, Speisekammer, WC, Windfang, Loggia.
Obergeschoss: Kind 1, Kind 2, Spielzimmer, Flur, Eltern, Bad, Loggia.
Dachgeschoss: Flur.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Gaggenau ca. 29.000 Einwohner, in guter und ruhiger Wohnlage.

Das Grundstück mit leichter Hanglage hat eine unregelmäßige Grundstücksform. Die Nachbarschaftsbebauung besteht aus Einfamilienhäusern, in offener, überwiegend 2-geschossiger Bauweise.

Versorgungseinrichtungen des täglichen Bedarfs sind vorhanden. Gaggenau verfügt über einige Kindergärten, Grund- und Hauptschule, ein Gymnasium sowie eine Musikschule. Die ärztliche Versorgung ist durch niedergelassene Ärzte und Apotheken gesichert.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Rastatt
Herrenstr. 18
76437 Rastatt

Telefon 07222/978-499
Die Verkehrswertgutachten zu den Objekten können im Haupthaus, Zimmer 003 EG, in der Zeit von 8:00 - 11:30 Uhr eingesehen werden. Einsichtnahme außerhalb dieser Zeiten kann nach telefonischer Terminabsprache erfolgen.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
2 K 1/18
Termin:
28.11.2018 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Doppelhaushälfte
Verkehrswert:
311.000,00 €
Wohnfläche ca.:
125,44 m²
Grundstücksfläche ca.:
471 m²
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1983
verfügbar:
eigen genutzt
Terrasse:
Terrasse
Loggia:
Loggia
Garage:
Garage
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Josef-Hollerbach-Straße 31
76571 Gaggenau

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)