Zwangsversteigerung 1-Zimmerwohnung

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 13.02.2019 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Sitzungssaal 2 des Amtsgerichts Calw, Schillerstraße 11, 75365 Calw, Zimmer Nr. 203, 1. OG, öffentlich versteigert werden:

Der im Grundbuch von Herrenalb, Blatt Nr. 5873 Best.Verz.Nr. 1 eingetragene Grundbesitz:
49,33/1.000 Miteigentumsanteil an dem Grundstück Flurstück 67, Albtalweg 5, Am Wurstberg 12, Gebäude- und Freifläche VN 83/5 mit 1467 m²; verbunden mit dem Sondereigentum an der im Aufteilungsplan mit Nr. 13 bezeichneten Wohnung.

-Lt. Gutachten:
1-Zimmer- Eigentumswohnung mit Terrasse im UG des Mehrfamilienwohnhauses Am Wurstberg 12, 76332 Bad Herrenalb; Baujahr des Mehrfamilienwohnhauses (lt. Bauakte): 1981, Wohnfläche der Wohnung Nr. 13 (lt. Berechnung des Sachverständigen): ca. 42 m². Zu der Wohnung gehören ein Abstellraum und das Sondernutzungsrecht an einem PKW-Abstellplatz im Freien, im Aufteilungsplan mit Nr. 11 bezeichnet.-

Verkehrswert gem. § 74a Abs. 5 ZVG: 33.500,00 €.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
1 K 44/17
Termin:
13.02.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einzimmerwohnung
Verkehrswert:
33.500,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
11.06.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 1-Zimmerwohnung Nr. 13 im UG eines zweigeschossigen Mehrfamilienhauses (Am Wurstberg 12).

Die Räumlichkeiten teilen sich auf in ein Zimmer, Essplatz mit Kochnische, Diele, Dusche/WC, Terrasse und Abstellraum. Die Wohnfläche beträgt insgesamt ca. 42 m². Die Wohnung ist durch tlw. massive Spuren eines Wasser- / Feuchteschadens gekennzeichnet. Der bauliche Zustand des Sondereigentums ist tlw. stark unterdurchschnittlich; bezüglich der Bauschäden u. Baumängel besteht ein erheblicher Unterhaltungsstau bzw. Sanierungsbedarf und ein allgemeiner Renovierungsbedarf. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war die Wohnung eigen genutzt.

Zur Wohnung gehört auch das Sondernutzungsrecht an einem Pkw-Abstellplatz im Freien, im Aufteilungsplan mit Nr. 11 bezeichnet.

Gebäudebeschreibung:

Das unterkellerte Gebäude (talseitig voll sichtbar) mit ausgebautem Satteldach wurde ca. 1981 in Massivbauweise erstellt und ist Teil einer Bebauung von zwei Mehrfamilienwohnhäusern (Albtalweg 5 / Am Wurstberg 12). Im Haus “Am Wurstberg 12” befinden sich insgesamt 7 Wohnungen und im Haus “Albtalweg 5” 6 Wohnungen und 10 Tiefgaragen-Stellplätze. Auf dem Grundstück befinden sich insgesamt 3 Pkw-Abstellplätze im Freien. Der bauliche Zustand ist allg. baujahresgemäß. Es besteht ein leicht erhöhter Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf.


Ausstattung

Fenster: aus Holz mit Isolierverglasung; Rollläden aus Kunststoff.
Bodenbeläge: Fliesen, Terrasse Betonplatten.
Heizung: Zentralheizung als Pumpenheizung, Fußbodenheizung.
Warmwasser: zentral über Heizung.
Elektro: durchschnittliche Ausstattung.
Sanitäre Einrichtungen: Dusche mit Duschtrennwand, wandhängendes WC, Waschbecken.
Gemeinschaftseinrichtungen: Wasch- /Trockenraum.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Bad Herrenalb, im Stadtteil Herrenalb (ca. 4.000 Einwohner), am südlichen Ortsrand und in guter Wohnlage.

Das von Süden nach Norden abfallende Grundstück (relativ starke Hanglage) hat einen fast rechteckigen Zuschnitt und liegt in der Straße "Am Wurstberg". Hierbei handelt es sich um eine provisorisch ausgebaute Anliegerstraße (Stichstraße) mit durchschnittlichem Anliegerverkehr. Beeinträchtigungen waren keine vorhanden. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulichen Nutzungen in aufgelockerter, offener, ein- bis zweigeschossiger Bauweise.

Geschäfte des täglichen Bedarfs, Schulen und Ärzte, öffentliche Verkehrsmittel (Bus- u. Stadtbahnhaltestelle) und Verwaltung (Rathaus) befinden sich in fußläufiger Entfernung im Ort bzw. in größeren Orten der Umgebung. Die Entfernung zum Stadtzentrum (Rathaus) beträgt ca. 500 m. Die Verkehrsanbindungen erfolgen u.a. über A 8 (Anschlussstelle Karlsbad ca. 20 km). Die nächstgelegenen größeren Städte sind Ettlingen, Karlsruhe, Baden-Baden und Pforzheim.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Hier gibt es keinen Ansprechpartner auf Seiten der Beteiligten.
Ansprechpartner für Interessenten ist hier das Amtsgericht Calw,
Tel.: 07051/1688-107.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Calw
Schillerstraße 11
75365 Calw

Geschäftsstelle Tel.: 07051/1688-107
Referat 1 K: Tel.07051/1688-104
Referat 2 K: Tel.07051/1688-108

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9:00-11:30 Uhr und Di. 14:00-15:30 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 44/17
Termin:
13.02.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einzimmerwohnung
Verkehrswert:
33.500,00 €
Wohnfläche ca.:
42 m²
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1981
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Souterrain:
Souterrain
Terrasse:
Terrasse
Stellplatz:
Stellplatz
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Abstellraum:
Abstellraum
Waschküche:
Waschküche
Trockenraum:
Trockenraum

Lage:

Adresse
Am Wurstberg 12
76332 Bad Herrenalb

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)